Rapunzelturm Binz

Die Reisebedingungen



ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN



1. Reservierung 

Mit Ihrer Reservierungsanfrage bieten Sie uns den Abschluss des Buchungs- bzw. Mietvertrages verbindlich an. Die Reservierung gilt als verbindlich, sobald diese schriftlich, mündlich, telefonisch oder per e-Mail zugesagt ist. Sie erhalten dann umgehend die Buchungsbestätigung/Mietvertrag. Mit der Rücksendung und dem Eingang der unterschriebenen Kopie der Buchungsbestätigung/Mietvertrag und dem Zahlungseingang der Anzahlung ist der Vertrag für uns endgültig verbindlich. 



2. Anzahlung / Restzahlung 

Nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Mietvertrag und der Rechnung ist eine Anzahlung (Höhe individuell auf der Rechnung ausgewiesen)  innerhalb von 10 Tagen auf das angegebene Konto zu zahlen. Ausschlaggebend dafür ist das Datum der Buchungsbestätigung/Mietvertrag und der Rechnung. Ist die Anzahlung innerhalb der gesetzten Frist nicht erfolgt, wird die Reservierung nicht garantiert. Der Restbetrag ist bis spätestens 6 Wochen vor dem Anreisetag auf das angegebene Konto zu zahlen. Eine zusätzliche Aufforderung über die Restzahlung erfolgt nicht.
Erfolgt die Buchung innerhalb der 6 Wochen vor dem Anreisetag, ist der Gesamtbetrag innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum auf das angegebene Konto zu zahlen. Erfolgt die Buchung innerhalb 14 Tage vor Anreisetag, ist der Gesamtbetrag nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto sofort zu zahlen.

Gehen die Zahlungen nicht wie vertraglich vereinbart innerhalb der genannten Fristen ein, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Ihnen die unter Punkt 6 genannten pauschalisierten Stornogebühren zu berechnen.



3. Der Mietpreis 

Im Mietpreis nicht enthalten ist die ortsübliche Kurabgabe. Diese wird separat berechnet und ist am Anreisetag (in Ausnahmefällen am darauffolgenden Tag) bei unserer Betreuerin, Frau Sandra Kaczmarek, Firma MK Allroundservice, Bahnhofstr. 52 in Binz (weißes Gebäude rechts neben dem Bahnhof vom Dampfzug "Rasender Roland") zu bezahlen. 
Im Mietpeis ebenfalls nicht enthalten sind: Bettwäsche, Hand-, Dusch- und Geschirrtücher. Diesen können bei der Betreuerin, Frau Kaczmarek, gegen Gebühr ausgeliehen werden (bitte bei der Buchung mit bestellen). Die Ausleihgebühr ist in der Regel bei Frau Kaczmarek am Anreisetag zu zahlen. In Einzelfällen ist die Ausleihgebühr auch mit auf der Rechnung vom Vermieter ersichtlich. Bitte beachten Sie die Angaben auf der Rechnung vom Vermieter.
Tiere sind im Ferienhaus Rapunzelturm nicht erlaubt.
Im Mietpreis enthalten ist die Endreinigungsgebühr in Höhe von 95,00 Euro und zwar im Mietpreis für die 1. Nacht, so dass für den Gast der Endpreis auf einen Blick ersichtlich ist. In Einzelfällen ist die Endreinigungsgebühr noch einmal separat auf der Rechnung vom Vermieter ausgewiesen.




4. Reiserücktrittskostenversicherung 

Im Mietpreis ist keine Reiserücktrittskostenversicherung enthalten, deshalb empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer solchen.



5. Rücktritt vom Vertrag 

Vertragsauflösungen können nur im gegenseitigen Einvernehmen beider Vertragspartner erfolgen. Für längere Aufenthalte vereinbarte Vergünstigungen treten bei vorzeitiger Abreise des Gastes außer Kraft. Maßgeblich für die Einhaltung der Fristen ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung (Posteingangsstempel) beim Vermieter. Terminänderungen gelten als Rücktritt mit anschließender Neuanmeldung. 



6. Stornogebühren 

Nimmt ein Gast die Reservierung nicht oder nicht in vollem Umfang in Anspruch, so bleibt er rechtlich verpflichtet die nachfolgenden Stornogebühren zu bezahlen, ohne dass es auf den Grund der Stornierung ankommt:

- bis zum 45. Tag vor Reisebeginn: 20 %

- ab dem 45. Tag vor Reisebeginn: 50 %

- ab dem 31. Tag vor Reisebeginn: 80 % 

- ab dem 5. Tag vor Reisebeginn oder bei Nichtantritt 100 % des Mietpreises (jeweils ohne Endreinigungsgebühr)



7. Anreise

Die Schlüsselübergabe, check-in und check-out erfolgt über die Betreuerin Frau Sandra Kaczmarek, Firma MK Allroundservice, Bahnhofstr. 52 (weißes Gebäude rechts neben dem Banhof vom Dampfzug "Rasender Roland"),
18609 Ostseebad Binz.

Die Anreisezeit ist zwischen 16 und 18 Uhr. Sollten Sie diese Zeit nicht einhalten können, setzen Sie sich bitte mit Frau Kaczmarek in Verbindung (Tel. 0178 7771794).



8. Abreise 

Der Mieter wird das Mietobjekt am Abreisetag im besenreinen Zustand wieder verlassen und die Schlüssel bis 10 Uhr im Büro von Frau Kaczmarek abgeben. Dabei wird der Mieter noch folgende Arbeiten selbst erledigen: Abziehen der Bettwäsche, Spülen des Geschirrs oder Ausräumen des Geschirrspülers und Entleeren der Mülleimer. Bitte darauf achten, dass alle Fenster geschlossen sind! In den kalten Monaten alle Heizungen auf Stufe 1 stellen.
Bei groben und übermäßigen Verschmutzungen und/oder Hinterlassen in unordentlichen Zustand der Wohnung nach Abreise des Gastes (Mieters), bei denen ersichtlich ist, dass der Gast (Mieter) seiner Pflicht, die Wohnung im besenreinen Zustand zu verlassen, nicht nachgekommen ist und/oder die zu einem zeitlichen und arbeitsumfänglichen Mehraufwand der Reinigungsleistungen sowie der Herstellung des ordnungsmäßigen und ordentlichen Zustandes der Wohnung führen, informiert die zuständige Reinigungsfirma den Gastgeber (Vermieter) schriftlich oder telefonisch darüber und stellt dem Gastgeber (Vermieter) den Mehraufwand der Reinigungsleistungen ohne konkrete Beweislage in Rechnung. Der Gastgeber (Vermieter) wird durch die Unterschrift des Gastes (Mieters) auf der Kopie der Buchungsbestätigung berechtigt, diesen Mehraufwand der Reinigungsleistung zuzüglich einer Pauschale in Höhe von 50,00 Euro dem Gast (Mieter) nach vorheriger Ankündigung (schriftlich, telefonisch oder per E-Mail) innerhalb von 4 Wochen nach Abreise des Gastes (Mieters) in Rechnung zu stellen.



9. Mietbedingungen

Der Mieter wird gebeten, unmittelbar nach seiner Ankunft die im Mietobjekt befindliche Inventarliste (falls vorhanden) zu überprüfen. Etwaige Fehlbestände sind spätestens am ersten Tag des Aufenthaltes dem Vermieter oder der Betreuerin, Frau Sandra Kaczmarek, mitzuteilen. 


Das Mietobjekt darf nur von einer bestimmten Personenanzahl in dem angemieteten Zeitraum bewohnt werden, die in der Buchungsbestätigung eingetragen ist. Zuwiderhandlungen werden mit nachträglichen Mietpreiszahlungen in Höhe von 100,00 Euro pro nichtangemelderter, zusätzlicher Person und pro Nacht geahndet.

 
Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt einschließlich Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung und den Verlust der Schlüssel der Mieträume und des Hauptgebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Hauptgebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm, seinen Begleitpersonen oder Besuchern verursacht worden ist. 


Der Mieter hat zu beweisen, dass sein Verschulden bei der Entstehung von Schäden durch Verletzung der ihm obliegenden Sorgfalts- und Anzeigepflicht oder durch unsachgemäße Behandlung technischer Anlagen bzw. Einrichtungen nicht vorgelegen hat. Jeden in den Mieträumen entstehenden Schaden hat der Mieter unverzüglich dem Vermieter oder der Betreuerin, Frau Sandra Kaczmarek, anzuzeigen. Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden, insbesondere durch den Verlust des Wohnungsschlüssels, ist der Mieter ersatzpflichtig. 


Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter oder die Betreuerin, Frau Sandra Kaczmarek, über Beanstandungen an der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsgemäßen Leistungen (insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung oder Schadenersatz) zu. 


Tiere, insbesondere Hunde, Katzen u. dergleichen, sind im Ferienhaus Rapunzelturm Binz nicht erlaubt.  Verstöße werden mit Nachzahlungen in Höhe des Gesamtmietpreises des jeweiligen Mieters geahndet. Eine Erlaubnis gilt nur für den Einzelfall. Der Mieter ist verpflichtet, die in dem Mietobjekt geltende Hausordnung einzuhalten. 

Der zum Mietobjekt gehörende Keller ist nicht für die Nutzung des Gastes (Mieters) vorgesehen. Im Hauptgebäude können Waschmaschine und Trockner gegen Gebühr (Münzautomaten) ohne Gewähr der Funktion und auf eigene Verantwortung und ohne Haftung des Vermieters genutzt werden. Ebenfalls kann der im Hauptgebäude befindliche Fahrradkeller kostenlos, aber auf eigene Verantwortung und ohne Haftung des Vermieters genutzt werden.
Die im Mietobjekt befindliche Waschmaschine und der Trockner stehen dem Gast (Mieter) zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Bitte nur Flüssigwaschmittel verwenden und das Flusensieb des Trockners nach Gebrauch selbst reinigen!!! Sind die Geräte defekt oder werden anderweitige Schäden an den Geräten festgestellt, so hat der Gast (Mieter) dieses unverzüglich dem Vermieter oder der Betreuerin, Frau Kaczmarek, mitzuteilen und die Geräte vom Strom zu trennen. Eine Entschädigung für den Gast (Mieter) für die Nichtnutzung von Waschmaschine und Trockner ist ausgeschlossen.


In der Wohnung steht Ihnen ein kostenfreier Internetanschluss zur Verfügung.
Bitte beachten Sie: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Jedem Server im Netz, der auf Ihre Anfragen antwortet, ist der Weg bis zu Ihrem Rechner bekannt. Es kann sehr wohl zurückverfolgt werden, wer was herunter geladen hat. In Ihrem und im Interesse des Eigentümers bitten wir Sie, das bei der Nutzung des Internets zu bedenken. Bei illegalen Downloads verpflichten Sie sich durch Ihre Unterschrift auf der Kopie der Buchungsbestätigung/des Mietvertrages, dass Sie voll und ganz für alle eventuellen Kosten inkl. Anwaltskosten einstehen und aufkommen.




10. Haftung 

Vertragspartner sind Gast (Mieter) und Gastgeber (Vermieter). Erfüllungsort ist Binz. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Anlass und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist das Amtsgericht Bergen auf Rügen. 



11. Reklamation 

Sollten eventuelle Reklamationen auftreten, so muss sich der Gast (Mieter) direkt an uns, den Vertragspartner (Gastgeber/Vermieter) wenden. Die Betreuerin, Frau Sandra Kaczmarek, kann sich nur vermittelnd einschalten. Voraussetzung für die Geltendmachung eventueller Ansprüche ist, dass Reklamationen dem Vermieter
unverzüglich nach Bekanntwerden vorgebracht und protokolliert werden.